Privatsphäre und Cookies

Diese Website benutzt Cookies, um zu funktionieren und um Ihren Besuch zu optimieren. Folgende Cookie-Arten werden verwendet:
Datenschutzerklärung

Siftung Warentest: Chicken Nuggets: Früher mit Hähnchen, heute auch vegetarisch

Am 01.03.2022 von Emil Löxkes

Außen knusp­rige Panade, innen aromatisches Hühn­chen­fleisch – so kommt das Original Chicken-Nuggets daher. Nachdem McDonald´s sie in den 1980er-Jahren erfolg­reich in seinen Schnell­restaurants einge­führt hatte, gab es die Hähn­chen­stücke bald auch für zu Hause – tief­gefroren zum Braten, Frittieren oder Backen. Seit einigen Jahren erweitern Veggie-Varianten die Nuggets-Welt. Manche nennen sie Veggie-Chicken-Nuggets.

Stiftung Warentest hat für den Test 20 tief­gefrorene Produkte bei Discountern, in Supermärkten und im Biohandel einge­kauft.

Von knusp­rig bis kritisch

Ob Chicken-Nuggets oder Veggie-Alternativen: Die Stiftung Warentest kann von beiden Varianten Produkte empfehlen. Aber die Teste­rinnen und Tester fanden auch Kritisches. Sieben Produkte sind auffällig mit Schad­stoffen belastet – am häufigsten mit 3-MCPD-Ester. Diese Substanzen können zum Beispiel beim Vorgaren oder bei der Raffination von Fetten entstehen. Im Körper wandeln sich die Ester in 3-MCPD um, das als möglicher­weise krebs­er­regend gilt.

Chicken- und Veggie-Nuggets

Bis heute gibt es keine lebens­mittel­recht­lichen Vorgaben für Nuggets. Im Handel finden sich verschiedenste Mach­arten. Die Chicken-Nuggets im Test bestehen entweder aus zusammengefügten Fleisch­stücken oder einem ganzen Stück. Mal haben die Hersteller das Fleisch vor dem Einfrieren gegart, mal blieb es roh.

Die Panade besteht oft haupt­sächlich aus Weizenmehl, teils auch aus Corn­flakes. Das Innere der Veggie-Nuggets basiert auf Soja, Mais, Erbsen­protein oder Reis. Bis auf die Veggie-Varianten mit Biosiegel enthalten alle den bindenden Zusatz­stoff Methylcellulose (E 461).

Sind diese Nuggets über­haupt gesund?

Die Tester haben Kalorien, Fett-, Eiweiß- und Salz­gehalte der Nuggets bestimmt und sie mit den Empfehlungen der Deutschen Gesell­schaft für Ernährung für vier- bis siebenjäh­rige Kinder verglichen.

Über­raschendes Fazit: Nur, weil die vegetarischen Varianten über­wiegend aus Pflanzlichem bestehen, haben sie nicht unbe­dingt bessere Nähr­werte als die Chicken-Nuggets.